Willkommen!

Sie werden wiederkommen …

Rund um die Laurentiuskirche, die 1835 fertig gestellt wurde, erstreckt sich die Friedrich-Ebert-Straße mit ihren zahlreichen Nebenstraßen und dem Luisenviertel.
Hier finden sich Oasen der Ruhe und Beschaulichkeit. In dem Ensemble historischer und neuer Bauten lässt sich herrlich bummeln, shoppen oder einfach nur gemütlich in einem Café oder Restaurant verweilen.

Mehr…

Dort, wo einst Adolph Kolping, Johann Carl Fuhlrott oder Friedrich Ebert zu Hause waren, finden sich heute inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte, Buchhandlungen, Juweliere, Banken und Boutiquen sowie zahlreiche Praxen, Steuerberater und Rechtsanwälte. Daneben lockt ein breites kulinarisches Angebot von gutbürgerlicher, italienischer bis zu asiatischer Küche und mehrere Eiscafés und Bistros.

Pavillons und zahlreiche Gebäude rund um den Laurentiusplatz sind in der Denkmalliste der Stadt Wuppertal als Baudenkmale eingetragen.

Der Platz wird heute für einen kleinen Wochenmarkt, Kulturveranstaltungen, Stadtfeste, Weihnachtsmarkt und sportive Events wie Beach-Volleyball oder Schlittschuhlaufen genutzt.

Die Friedrich-Ebert-Straße lädt mit ihrer gelungenen Mischung für alle Sinne und Gesundheit, Bildung und Unterhaltung, Schmuck und Kunst zum Einkaufserlebnis.

Mit den Schwebebahnstationen „Ohligsmühle“ und „Robert-Daum-Platz“ ist das Viertel gut an den ÖPNV angeschlossen. Ausreichender Parkraum innerhalb und um das Viertel bietet kurze Wege für schnelle Erledigungen und gemütlichen Einkaufsbummel.

Weniger…

Das Viertel bruncht!

"Das Viertel" lädt ein. Nicht ein Verein oder ein Geschäft, sondern viele zusammen als Viertel.

Mit allen Menschen, die gerne im Viertel sind. Nur Tische, Stühle, Kaffee und Brötchen. Vielleicht auch ein Croissant dazwischen.

Für den 3. September ist dafür zwischen 10 und 14 Uhr der Laurentiusplatz reserviert. Bei der Stadt haben wir angemeldet, dass wir Euch dazu einladen - mit Tisch und Stühlen, Brötchen und Thermoskanne - zu uns auf den Platz zu kommen und mit uns zu frühstücken.

Einfach so.

 

Erntedankmarkt 2016

Herzlich willkommen zum Erntedankmarkt auf dem Laurentiusplatz:

Sonntag, 2. Oktober 2016, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

mit Obst & Gemüse, Eiern & Käse, Herbstdeko, Essen & Trinken und historischen Treckern!

Wir freuen uns auf Sie!

Termine:

Samstag, 3. September 2016, 10:00 - 14:00 Uhr - Das Viertel bruncht auf dem Laurentiusplatz

Sonntag,  2. Oktober 2016 - Verkaufsoffener Sonntag in Elberfeld

                                              Erntedankmarkt auf dem Laurentiusplatz   

Freitag, 4. November 2016 - Das neue Viertelmagazin erscheint.

Sonntag, 6. November 2016 - Verkaufsoffener Sonntag in Elberfeld

Donnerstag, 10. November 2016 - Martinszug im Viertel

ca. 25. November - 23. Dezember 2016 - Mittelalterlicher Märchenmarkt

ca. 25. November - Anfang 2017 - Graffitikrippe

Sonntag, 4. Dezember 2016 - Verkaufsoffener Sonntag in Elberfeld

Montag, 5. Dezember 2016 - Nikolauszug durchs Viertel

Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.

Sommerfest 2016

Viele Gäste, gute Laune: Samstag, den 9. Juli 2016 kamen die Mitglieder der Interessengemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V. zu ihrem Sommerfest zusammen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde im Hof der Metzgerei Kaufmann gegessen, getrunken und viel gelacht (Foto: Olaf Schettler).
 

IG-Vorstand neu gewählt!

 
Bei der Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V. am 12. April 2016 wurde der Vorstand neu gewählt (von links: Dr. Rainer Schmidt / Gerd Kaufmann / Catherine Tillmanns / Michael Kozinowski).
Foto: Jan Biere
 

"Mitmacher" gesucht!

In der Interessengemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V. haben sich Einzelhändler, Freiberufler und Hauseigentümer zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Ziel ist es, das Viertel rund um die Friedrich-Ebert-Straße weiterzuentwickeln, den Lebensraum für Anwohnerinnen und Anwohner zu erhalten, Einzelhandel und Gastronomie zu stärken. 

Wie wichtig ein gemeinsames Auftreten ist, zeigen die derzeitigen Entwicklungen in Elberfeld: ob bei der B7-Unterbrechung, dem geplanten FOC oder den Plänen für eine Seilbahn, unsere Interessengemeinschaft ist ständig im Gespräch mit Politik und Verwaltung. 

Dabei brauchen wir Hilfe und Unterstützung: werden Sie Mitglied in unserer lebendigen Interessengemeimschaft als ordentliches, gerne aber auch, wenn Sie nicht in unserem Viertel beheimatet sind, als Fördermitglied. 

Wir freuen uns auf Sie im schönsten Viertel der Stadt!

Interessengemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V.

Friedrich-Ebert-Straße 12
42103 Wuppertal
post@igfes.de